Profil Einsätze Technik Jugendfeuerwehr Archiv Kontakt Home
L Profil
L Personal
L Historie
L Standort
L Aktuell
L 3. Quartal
L 2. Quartal
L 1. Quartal
L Fahrzeuge
L Alarmierung
L Allgemeines
L Aktivitäten
L Mitglieder

L News
L Einsätze
L Einsatzlagen
L Jugend

L Wehrführung
L Jugend
L Online & Presse
L Links
L Gästebuch
L Impressum
L Bildergalerie
   Die Jugendfeuerwehr Tonndorf 

Die Jugendfeuerwehr Tonndorf ist ein wichtiger Bestandteil der Freiwilligen Feuerwehr Tonndorf. Die JF-Tonndorf ist eine der 57 Jugendfeuerwehren in Hamburg und wurde bereits 1970 gegründet. Sie bietet Jungen und Mädchen im Alter von 10 bis 18 Jahren aus den Stadtteilen Jenfeld und Tonndorf eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung. Dabei stehen Spaß und Freude natürlich stets im Vordergrund. Des Weiteren werden aber auch Werte und Eigenschaften wie Teamwork, Hilfsbereitschaft, Fairness, Gemeinschaftssinn, Geschicklichkeit, Ausdauer und vieles mehr vermittelt und gefördert.

Das Thema Feuerwehr ist interessant, abwechslungsreich und vielseitig. Es bietet den Jugendlichen vor allem Spiel, Sport und Spaß. Die Jugendfeuerwehr sichert zudem den Nachwuchs für die Einsatzabteilung der FF-Tonndorf und übernimmt durch ihren Bestand soziale Verantwortung in den Stadtteilen. Die Jugendlichen haben nach ihrer Mitgliedschaft in der Jugendfeuerwehr die Möglichkeit des "nahtlosen" Übertritts in die Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr. Was die Jugendfeuerwehr genau macht, erfahren Sie in den folgenden Berichten.

   Aktivitäten und Aufgaben der Jugendfeuerwehr 

Das Aufgabengebiet der Jugendfeuerwehr ist sehr vielfältig. Wie bereits erwähnt, stehen vor allem Spaß und Freude im Vordergrund. Man nimmt zum Beispiel an Wettkämpfen und Zeltlagern teil. Man trifft sich gemeinsam zum Sport, zum Schwimmen, zu Grillabenden, zum Kinobesuch oder um sich ein Fußballspiel anzusehen (wie z.B. links im Bild, HSV-Duisburg im November 2002). Des Weiteren nimmt man an diversen Kinderfesten teil und präsentiert sich dort, macht Vorführungen und baut Wasserspiele für Kinder auf. Auch an Seminaren können die Jugendlichen teilnehmen, die von der JF Hamburg ausgerichtet werden.

Auch der Umweltschutz wird von der JF-Tonndorf aktiv mit unterstützt. Die JF-Tonndorf nimmt z.B. an der alljährlichen "Hamburg räumt auf" - Aktion teil und hat eine Bachpatenschaft für einen bestimmten Teil des an der Wache angrenzenden Flusses Rahlau übernommen. Auch eine Tannenbaumsammelaktion wird jedes Jahr von der JF organisiert und durchgeführt. Dabei haben die Jenfelder und Tonndorfer Bürger die Möglichkeit, ihren Baum einsammeln zu lassen. Die Spenden, welche die JF dabei einnimmt, fließen in voller Höhe der Jugendfeuerwehr zu. Davon werden dann z.B. Ausfahrten, Besichtigungen, Lehrmaterialien und Zeltlager bezahlt.

Die Jugendarbeit in der Feuerwehr ist vielseitig, abwechslungsreich und macht vor allem den Mitgliedern eine Menge Spaß und Freude. Man lernt viele Leute kennen und gewinnt viele Freunde.


   Dienste und Übungen bei der JF Tonndorf 

Löschangriff beim AEPMan trifft sich jeden Montag um 18.00 Uhr am Feuerwehrhaus. Dort findet auch der Übungsdienst statt. Man erhält vorher einen Zusammenkunftsplan, dem man das jeweilige Thema entnehmen kann. Es stehen z.B. Fahrzeugkunde, Sprechfunken, Löschangriff, technische Hilfe, Sanitätsdienst oder ähnliche Themen auf dem Plan. Der Dienst dauert ca. 2 Stunden und macht allen viel Spaß. An den Wochenenden trifft man sich häufig zu Kinderfesten, Wettkämpfen oder anderen, oben beschriebenen, Aktivitäten.

Die Jugendfeuerwehr wird geleitet von zwei Jugendwarten. Diese sind seit mehreren Jahren in der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr tätig. Unterstützt werden sie bei ihrer jugendpflegerischen Tätigkeit durch die Mitglieder der Einsatzabteilung. Innerhalb der Gruppe gibt es zusätzlich noch zwei Jugendsprecher. Diese werden von den Jugendlichen selbst gewählt und fungieren als eine Art "Klassensprecher".

   Die Jugendfeuerwehr als Investition für die Zukunft 

Jfm Tobias HardtDie Jugendfeuerwehr sichert den Nachwuchs der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr. Fast 80 % des heutigen Einsatzpersonals der FF-Tonndorf stammt aus der Jugendfeuerwehr. Die Jugendlichen, welche aus der JF stammen, können sich kurz vor Vollendung Ihre 18. Lebensjahres entscheiden, ob sie in die Einsatzabteilung übertreten wollen.

Dabei haben die Jugendlichen, welche aus der Jugendfeuerwehr stammen gegenüber externen Feuerwehranwärtern den Vorteil, dass sie bereits über feuerwehrtechnische Grundkenntnisse verfügen. Die Grundausbildung, die ein Feuerwehr-Anwärter durchlaufen muss, ist vielseitig und muss verhältnismäßig schnell erlernt werden. Die Jungen und Mädchen, welche aus der Jugendfeuerwehr stammen, können hingegen oft auf ihr Wissen, welches sie in 2-8 Jahren in der Jugendfeuerwehr erlernt haben, zurückgreifen und dieses ausbauen.


© Freiwillige Feuerwehr Hamburg-Tonndorf [F-2917]- 2014 | Alle Rechte vorbehalten. - Impressum -